facebook pixel

Nach längerer Pause freuen wir uns auf das nächste Docker Meetup. Diesmal ohne Workshop, aber mit zwei spannenden Vorträgen.

Andy Grunwald, Software Engineer (Site Reliability and Platform Engineering) bei Trivago erzählt Euch etwas über Probleme beim Betrieb von Docker in Produktion.

“Container, Docker, Mesos und Kubernetes sind zur Zeit in aller Munde. Jeder spricht darüber, wie geil und einfach es doch ist. Ab damit in Produktion! Dauert nur 5 Minuten. Ist doch alles isoliert.” Aber ist das wirklich die Realität? Ist das ganze wirklich so einfach? Und was heißt das eigentlich, wenn wir über Container, verteilte Systeme und Resource Scheduling sprechen? Schöne neue Welt oder Hardcore Computer Science?

Dieser Talk umfasst:

  • eine kleine Einführung in Container (am Beispiel von Docker) und Resource Scheduling Systems (am Beispiel von Mesos)
  • Warum ist das so cool und warum braucht die Welt diese?
  • praktikable Beispiele von Applikationen, die auf einem solchen Stack in Produktion sind
  • eine realistische Ansicht was es heißt, Services in Containern mit verteilten Systemen in Produktion zu nehmen

Kleiner Schedule für die Vorfreudigen:

18:00 - 18:45 - Essen und Quatschen

19:00 - 20:00 - Thomas Peitz “Monitoring (Docker) with Prometheus and Grafana”

20:00 - 20:15 - Kleine Pause

20:15 - 21:00 - Andy Grunwald “Challenges of containers in production”

21:00 - … - Mate, Bier und Container

E-Mail hinterlassen und nichts verpassen Wir spammen auch nicht. Versprochen.